Sonntag, 17. Januar 2010

Der Dienst Netzwerklastenausgleich wurde aufgrund eines Fehlers nicht gestartet

Nach der Installation von Symantec Backup Exec oder anderen Backup Programmen auf einem Windows 2003 Server kann es folgenden Eintrag mit der Ereigniskennung 7000 im Ereignisprotokoll geben:

Der Dienst "Netzwerklastenausgleich" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:

Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden.



Diese Meldung gibt es, obwohl der Dienst Netzwerklastenausgleich überhaupt nicht installiert ist. Abhilfe schafft eine Änderung in der Registry. Regedit starten und den Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WLBS aufrufen:

 Der Wert der Zeichenkette "Group" steht auf "PNP_TDI" und muss auf "" (leer) geändert werden.

Links zum Thema:
http://support.microsoft.com/kb/833375/en-us,

Kommentare:

Sie haben hier die Gelegenheit, einen Kommentar zu hinterlassen.