Mittwoch, 11. Juli 2012

Outlook / Exchange erzeugt E-Mail mit winmail.dat Anhang auf Mac Client

Da es immer mehr Mac User gibt, tritt bei meinen Kunden gehäuft folgendes Problem aus.

Über Outlook 2007 / 2010 wird eine E-Mail geschrieben und mit einem Anhang versehen (Bild, Office Dokument wie Word, Excel oder PDF). Im Hintergrund arbeitet Exchange 2007 bzw. 2010. Auf dem Mac (über iMail) kommen jedoch die Anhänge nicht an, sondern nur ein Anhang "winmail.dat".

Das Problem ist, dass Microsoft Exchange standardmäßig versucht, das Microsoft eigene E-Mail Format Richt-Text-Format zum Senden von E-Mails zu verwenden. Das Verhalten kann teilweise über Outlook gesteuert werden, jedoch vom Server überschrieben werden.

Abhilfe schafft folgendes (Exchange 2010):
  • Exchange-Verwaltungskonsole -> Organisationskonfiguration -> Hub-Transport -> Remotedomänen
  • Eigenschaften des Default-Eintrages (bzw. weiteren) -> Registerkarte "Nachrichtenformat" -> Exchange-Rich-Text-Format: "Nie verwenden" markieren und mit "OK" bestätigen
Danke für den Tipp an OliverDE aus dem MS Technet: http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/office_generalde/thread/1721a231-771e-4756-9c42-1c475747e02b/

Kommentare:

  1. Danke, sehr hilfreich. Damit konnte ich schnell jemandem weiterhelfen der am Verzweifeln war.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, das hat mich auf den richtigen Weg gebracht.
    Hatte gleiches Problem. Serverseitig stand Nachrichtenformat auf "individuell". Allerdings konnten alle Kollegen ohne Probleme an den einen MAC-User senden.
    Lösung: Löschen der OST-Datei und der daneben liegenden Konfigdatei unter: C:\Users\USERNAME\AppData\Local\Microsoft\Outlook\xxxx.OST

    AntwortenLöschen
  3. It was wondering if I could use this write-up on my other website, I will link it back to your website though.Great Thanks.

    AntwortenLöschen

Sie haben hier die Gelegenheit, einen Kommentar zu hinterlassen.