Donnerstag, 8. November 2012

Fehlermeldung beim Öffnen von Links aus Outlook - Vorgang wegen Beschränkungen abgebrochen- Google Chrome

Immer häufiger gibt es die Rückmeldung von Kunden, dass diese beim Öffnen von Links in einer E-Mail die Fehlermeldung
"Dieser Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf diesem Computer abgebrochen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator."
erhalten. Als zuständiger Systemadministrator gibt es dann einen Anruf bei uns :-)

Beim ersten Mal war etwas Recherche notwendig, bis ich dem Problem auf die Schliche gekommen bin: Google Chrome ist Schuld! Alle Anwender hatten in der Vergangenheit bewußt oder unbewußt Google Chrome auf dem Rechner installiert (und teilweise wieder deinstalliert). Chrome setzt sich als Standard Webbrowser ein und ändert die Zuordnungen von Links. Nach einer Deinstallation (aber auch bei manueller Änderung des Standard Browsers) werden Systemzuordnungen nicht mehr korrekt zurück gesetzt, so dass es u.a. die o.g. Fehlermeldung gibt.

Folgendes ist zu tun (Es wird keine Haftung für die folgenden Angaben übernommen):
  • Start -> Ausführen -> Regedit
  • Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT öffnen
Nachfolgende Schlüssel suchen und dort jeweils den Wert für "(Standard)" abändern:
  • .htm -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen
  • .html -> "(Standard)" auf "htmfile" setzen
  • .mdbhtml -> "(Standard)" auf "accesshtmlfile" setzen
  • .mht -> "(Standard)" auf "mhtmlfile" setzen
  • .mhtml -> "(Standard)" auf "mhtmlfile" setzen
  • .shtm -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen
  • .shtml -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen
  • .stm -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen
  • .htm -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen
  • .html -> "(Standard)" auf "htmfile" setzen
  • . mdbhtml -> "(Standard)" auf "accesshtmlfile" setzen
  • .mht -> "(Standard)" auf "mhtmlfile" setzen
  • .mhtml -> "(Standard)" auf "mhtmlfile" setzen
  • .shtm -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen
  • .shtml -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen
  • .stm -> "(Standard)" auf "htmlfile" setzen

Anbei ein Auszug aus einer Regdatei, die die betreffenden Einträge korrigiert. Einfach den Text als .reg-Datei abspeichern und per Doppelklick starten:

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_CLASSES_ROOT\.htm]
@="htmlfile"
[HKEY_CLASSES_ROOT\.html]
@="htmlfile"
[HKEY_CLASSES_ROOT\.mdbhtml]
@="accesshtmlfile"
[HKEY_CLASSES_ROOT\.mht]
@="mhtmlfile"
[HKEY_CLASSES_ROOT\.mhtml]
@="mhtmlfile"
[HKEY_CLASSES_ROOT\.shtm]
@="shtmfile"
[HKEY_CLASSES_ROOT\.shtml]
@="shtmlfile"
[HKEY_CLASSES_ROOT\.stm]
@="stmfile"

1 Kommentar:

  1. in Windows 8 finde ich den Wert mdbhtml gar nicht

    AntwortenLöschen

Sie haben hier die Gelegenheit, einen Kommentar zu hinterlassen.